Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Zurück zur Artikelübersicht

Unterbrechungsfreie Stromversorgung: Schutz vor Datenverlust

Die unterbrechungsfreie Stromversorgung ist ein Gerät, das die Stromversorgung für daran angeschlossene Geräte sicherstellt, auch wenn der Strom ausfällt, beispielsweise durch einen Kurzschluss in der Gebäudeinstallation. Zudem springt die USV ein, wenn das Spannungsniveau im Netz drastisch abfällt. Kleine USV-Systeme liefern einige Minuten lang Strom – genug, um den Computer ordnungsgemäss auszuschalten. Grössere Systeme können Computer, Beatmungsgeräte, Kühlschränke oder ähnliche Geräte über mehrere Stunden ausreichend mit Strom versorgen. Zudem verfügt eine moderne unterbrechungsfreie Stromversorgung über einen Spannungsregler. Dieser schützt die angeschlossenen Server, Computer oder andere empfindliche Anlagen von Spannungsspitzen und einer Überspannung, etwa bei einem Blitzschlag.

Wie funktioniert eine USV?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, auch als Batterie-Backup bezeichnet, liefert Backup-Strom, wenn deine normale Stromquelle ausfällt oder die Spannung auf ein nicht akzeptables Niveau abfällt. Eine USV ermöglicht das sichere und ordnungsgemässe Herunterfahren eines Computers und anderer angeschlossener Geräte. Die Kapazität der Batterien und der Typ einer USV bestimmen, wie lange dieses Gerät die Stromversorgung für deinen sicherstellen kann. Es gibt sie etwa für

  • Computer
  • Fernseher
  • Server
  • Datacenter
  • medizinische Systeme

Für welche Geräte ist eine Standby-USV-Anlage konzipiert?

In der Regel werden im Privatbereich Standby-USV-Anlagen verwendet, die gelegentlich auch als Offline-USV bezeichnet werden. Sie sind ideal bei Problemen mit dem Stromnetz, also bei -Stromausfall

  • Spannungsabfall
  • Spannungsspitzen.

Sobald die eingehende Stromversorgung unter die sicheren Spannungspegel fällt oder diese überschreitet, schaltet die USV auf die integrierte Batterie um und erzeugt über einen Wechselrichter Wechselstrom. Diese Modelle sind für Unterhaltungselektronik, Einstiegscomputer, POS-Systeme, Sicherheitssysteme und andere grundlegende elektronische Geräte konzipiert.

Warum ist eine leitungsinteraktive USV für ein kleines Netzwerk und mittlere Anlagen vorteilhaft ?

Eine leitungsinteraktive USV verfügt über eine Technologie, mit der geringfügige Leistungsschwankungen korrigiert werden, ohne dass dazu auf die Batterie umgeschaltet werden muss. Das schont das System und verlängert die Lebensdauer der Akkus. Interaktive USV-Anlagen werden in der Regel für Unterhaltungselektronik, PCs, Spielesysteme, Heimkinoelektronik, Netzwerkgeräte und Server mit mittlerer Reichweite verwendet.

Warum werden für Datacenter und empfindliche Geräte USVs mit doppelter Konvertierung empfohlen?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung mit doppelter Konvertierung bietet eine konsistente, saubere und nahezu perfekte Netzspannung, unabhängig vom Zustand der eingehenden Stromversorgung. Diese Art der USV wandelt eingehenden Wechselstrom in Gleichstrom und dann wieder in Wechselstrom um. USV-Systeme mit dieser Technologie werden vollständig mit isoliertem Gleichstrom betrieben. Überdies bescheren sie dir eine Übertragungszeit von Null, da sie niemals auf Gleichstrom umschalten müssen. USV-Systeme mit doppelter Konvertierung schützen vor allem unternehmenskritische IT-Geräte:

  • Rechenzentren
  • High-End-Server
  • leistungsstarke Datacenter
  • grosse Telekommunikationsinstallationen
  • Speicheranwendungen
  • modernste Netzwerkgeräte
  • lebenswichtige medizinische Geräte

Diese Art der unterbrechungsfreien Stromversorgung ist ein effektiver Schutz vor Stromausfall, Spannungsabfall und Spannungsspitzen, Frequenzrauschen, Frequenzschwankung, harmonischen Verzerrungen und ein sicherer Überspannungsschutz bei Blitzschlag. Damit bietet eine unterbrechungsfreie Stromversorgung mit doppelter Konvertierung Lösungen für gleich mehrere Probleme. Besonders leistungsstarke System verfügen über eine eigene Kühlung und liefern permanent Informationen zum Betriebszustand. Bei regelmässigem Service sind diese USVs quasi ständig im Einsatz und nahezu frei von Störungen.

Warum ist die Frequenz des Wechselstroms so wichtig?

Ein Wellenformausgang von höchster Qualität ist die Sinuswelle, bei der es sich um eine gleichmässige, sich wiederholende Schwingung des Wechselstroms handelt. Grosse Anlagen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung erzeugen diese Frequenz selbst und mit hoher Präzision. Nur so sind auf elektronischem, respektive digitalem Weg absolut exakte Zeitmessungen möglich, auch im Bereich von Tausendsteln einer Sekunde. Dies kann bei Prozessen entscheiden sein, die einen zeitgenauen Zugriff oder eine genau bemessene Zuführung benötigen.

Welche unterbrechungsfreie Stromversorgung kann auch Kühlschränke betreiben?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung Offline oder Stand-by für den Privatgebrauch ist in der Regel fähig, Computer, kleine Server und Unterhaltungsgeräte für einige Minuten mit Strom zu versorgen. Dazu ist im Gerät ein Wechselrichter eingebaut, auch als Inverter bekannt. Dieses Gerät erzeugt aus der Gleichspannung der Batterie mit 12 oder 24Volt eine Wechselspannung, zumeist 230 Volt bei 50 Hertz.

Der Kompressor eines durchschnittlichen Kühlschranks liegt bei etwa 150 Watt, was eine unterbrechungsfreie Stromversorgung problemlos liefert. Allerdings entsteht beim Anlaufen des Kompressors ein Leistungsbedarf, der bis zum Zehnfachen der Nennleistung betragen kann. Dafür sind für Privathaushalte gedachte USVs nicht ausgelegt. Deutlich robuster ist die interaktive USV, die auf dem Markt auch mit höherem Leistungsausstoss verfügbar ist.

Kann ich meine vorhandene USV mit einer Autobatterie koppeln?

Willst du eine vorhandene unterbrechungsfreie Stromversorgung verstärken, sodass dieses Gerät für eine deutlich längere Zeit Strom liefert, ist dies durch den Anschluss einer weiteren Batterie möglich. Allerdings sind einige USVs so konzipiert, dass der Wechselrichter nicht für den Dauerbetrieb geeignet ist. Zumeist fehlt diesem Inverter eine effektive Kühlung, weshalb er bei zu langer Nutzung überhitzt. Überdies ist es nicht ratsam, eine normale Autobatterie mit den Akkus in einer unterbrechungsfreien Stromversorgung zu koppeln, denn in diesen Geräten werden fast immer Gel-Batterien verbaut. Diese entsprechen in etwa der Technik, die für Solarbatterien entwickelt wurde. Diese Akkus wurden für eine gleichmässige Entladung konzipiert, während eine Autobatterie beim Starten des Motors kurzfristig einen hohen Strom liefern muss. Diese technischen Eigenheiten können zu Fehlströmen, Spannungsabfall und zur Überlastung des Wechselrichters führen. Lösungen für dieses Problem können sein:

  • Einbau einer baugleichen Batterie mit moderater Kapazität
  • Zusätzlicher Einbau einer separaten Kühlung für den Wechselrichter
  • Kauf einer unterbrechungsfreien Stromversorgung mit grösserer Kapazität

Das könnte dich auch interessieren

Drehstrommotoren: Die kraftvollen und robusten "Industriearbeiter"

Drehstrommotoren erzeugen hohe Leistungen, ausserdem sind sie einfach aufgebaut, robust und wartungsarm sowie äusserst vielseitig einsetzbar. Das macht das Prinzip des Drehstrommotors zum Standard für Industriemotoren und elektrische Fahrzeugantriebe. Aber auch bei Generatoren in Kraftwerken kommt das Prinzip zum Einsatz Alles Wissenswerte rund um das Thema erfährst im folgenden Artikel.

Glasfaserausbau Schweiz: Wie gut ist schnelles Internet über Glasfaseranschluss verfügbar?

Alles dreht sich um das Internet: Videokonferenzen, Online-Shopping, Streaming und Fernunterricht erfordern eine leistungsstarke Internetverbindung, die hohe Datenraten handhaben kann. In der Kommunikation, sowohl beruflich als auch privat, spielt das schnelle Internet via Glasfasernetz ebenfalls eine wichtige Rolle. Aber sind schon alle Gemeinden mit Glasfasernanschluss versorgt? Welche Geschwindigkeiten kannst du da überhaupt abrufen? Und wie funktioniert die Technologie hinter dem Glasfaserkabel? Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Glasfaserausbau Schweiz kurz und leicht verständlich!

Stromkabel verbinden - auch für Laien!

Vor allem ältere Stromkabel nutzen sich mit der Zeit ab und es kann zu einem Kabelbruch kommen. Das passiert auch oft dann, wenn Kabel bei anderen Arbeiten aus Versehen in Mitleidenschaft gezogen werden. Doch wenn kleinere Kabel in deinem Haus brechen, musst du nicht direkt einen Elektriker anrufen. Mit unseren Tipps führst du die Elektroinstallation einfach selbst durch. Dabei ist es egal, ob du nach einem Defekt die Stromkabel verbinden oder zum Beispiel eine Lampe anschliessen willst. Mit unserer Anleitung machst du in einfach gelagerten Fällen nichts falsch.

Glasfasersteckdose: Internet, Telefonie und TV über das Glasfasernetz

In der Schweiz werden immer mehr Wohnungen an das Glasfasernetz angeschlossen. Aber nicht jeder, der einen Anschluss hat, hat auch schon eine Glasfasersteckdose in der Wohnung. Und natürlich ist nicht jede Steckdose in der Wohnung eine Glasfasersteckdose – für die meisten Geräte macht das nämlich gar keinen Sinn. Welche Geräte eine Verbindung zum Glasfasernetz haben sollten, was die neue Technologie alles leistet und wo du die Glasfasersteckdose in deiner Wohnung findest, verraten wir dir hier.

Stromzähler Steckdose: Was können die Produkte und wie funktioniert ein Strommessgerät?

Hersteller sind zwar verpflichtet, den durchschnittlichen Stromverbrauch der von ihnen hergestellten Geräte anzugeben – aber was bedeutet das schon? Der durchschnittliche Verbrauch ist nicht der tatsächliche Verbrauch, sondern immer nur ein Mittelwert unter angenommenen Idealbedingungen. Die Waschmaschine wird also im tatsächlichen Gebrauch selten bei zwei Kilowattstunden bleiben, sondern diesen Wert nur bei Kaltwäsche im Schonprogramm und ohne Schleudern erreichen. Aber wer wäscht schon so? Wenn du den tatsächlichen Stromverbrauch deiner Geräte im Haushalt ermitteln willst und Stromfresser ausfindig machen willst, benötigst du ein Strommessgerät aus dem Fachhandel.

Spannungsabfälle sind ein Grund zur Vorsicht

Spannungsabfälle können ganz normal sein. Jeder einzelne Bestandteil eines Stromkreises hat einen spezifischen Widerstand und verringert dadurch die Spannung geringfügig. Diese material- und konstruktionsbedingten Spannungsabfälle berücksichtigen Elektriker und Ingenieure bei der Planung jeder Elektroinstallation. Sie beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit des Systems nicht. Anders verhält es sich mit ungeplanten Spannungsabfällen. Der Benutzer wird vielleicht nur bemerken, dass elektrische Uhren auf Null gesprungen sind oder dass das Licht flackert. Diese Art von Spannungsabfall ist aber ein guter Grund, einen Techniker zu rufen, denn dahinter können sich Mängel an der elektrischen Anlage verbergen, die nicht unbeachtet bleiben sollten.